BoXen Puchheim

Wir betreiben das BoXen als Breitensport, bei dem das Erlernen der Grundtechniken des BoXens, die körperliche Fitness und der sportliche Trainingskampf (Sparring) im Mittelpunkt stehen. Breitensport-BoXen kann zwar als ein alternatives Fitnesstraining gesehen werden, der Kern des Sports besteht jedoch sehr wohl im kontrollierten Sparring und der Partnerarbeit, bei dem der/die Partner/-in getroffen wird und auch zurückschlägt. Ob der Sport etwas für einen persönlich ist, kann man ganz einfach durch ein Probetraining herausfinden. Attraktiv ist der Sport gerade für all jene die eine neue sportliche Herausforderung in den Bereichen Koordination, Kondition, Kraft, Schnelligkeit und Zweikampf suchen. Das Training setzt eine gewisse körperliche Fitness voraus und kann von jedermann/jederfrau zwischen 12 – 60 Jahren betrieben werden.


Aktuelles

Unser Nachwuchssportler ist „Oberbayerischer Box-Meister“

Am 26./27. März fanden die Oberbayerischen Box-Meisterschaften aller Alters- und Gewichtsklassen in Rosenheim statt. Für BoXen-Puchheim ging Louis Dichtl im Kadetten-Weltergewicht an den Start. Er traf im Finale auf Rion Shabani vom Edelweiss Geretstied, welcher stets unangenehm in die Nahdistanz ging und somit versuchte, unseren Louis unter Druck zu setzen. Dieser hielt sich jedoch konsequent an die taktischen Anweisungen seiner Trainer Konrad Kirschberger und Dominik Elser und brachte seine linken Geraden immer wieder ins Ziel. Diese Disziplin und die technisch sauberen Aktionen bescherten Louis Dichtl letztendlich den verdienten Sieg.

Ist Dein Interesse geweckt, das Boxen zu erlernen und evtl. auch mal im Ring zu steigen? Dann melde Dich hier zu einem kostenlosen und unverbindlichen Probetraining an.

Wir freuen uns auf Dich!

10.05.2022 | Autor: A. Galler | Foto: FCP-Boxen


Sportliche Leitlinien

  • Erlernen der Grundtechniken des klassischen Boxen
  • Boxen als Breitensport
  • Teilnahme an Wettkampfveranstaltungen des Breitensports und Sparringsturnieren in der Masters Klasse (über 30 Jahre)
  • Teilnahme an olympischen Veranstaltungen des BABV (bay. Amateur Boxverband)
  • Weitere Säule des Trainings: funktionales Krafttraining, umfassende Körperkoordination, Athletiktraining
  • Zielgruppe: Jugendliche und Erwachsene die ein Interesse am Erlernen des klassischen Boxens haben
  • Jugendarbeit